Seite in Deutsch site in english
 

Landwirtschaftliche Rekultivierung

Das FIB e.V. erforscht die Entwicklung von unfruchtbaren Neulandböden hin zu produktiven, vielfältig nutzbaren Pflanzenstandorten. Im Mittelpunkt steht die Wiederherstellung der Bodenfruchtbarkeit. Um den Nährstoffkreislauf "anzukurbeln" wird der Einsatz neuartiger Bodenverbesserungsmittel getestet, beispielsweise von Humusdüngern aus veredelter Braunkohle. Ein anderer Schwerpunkt ist die Auswahl geeigneter Feldfrüchte. Ihre Bewirtschaftung bodenschonend und humusmehrend erfolgen.

Zunehmende Beachtung gewinnen nachwachsende Rohstoffe, bevorzugt für die höherwertige stoffliche Nutzung. Hier werden Gefäß-, Anbau- und Sortenversuche durchgeführt - häufig in Zusammenarbeit mit Praxispartnern.

Einen Arbeitsschwerpunkt bilden Untersuchungen zum Anbau nachwachsender Rohstoffe, insbesondere schnell wachsender Baumarten (Pappel, Weide und Robinie). Zu den langfristig tragfähigen Alternativen der Landnutzung gehört des Weiteren der integrierte Wildobstanbau (z.B. Sanddorn und Kulturheidelbeeren), welcher ein belebendes Strukturelement in intensiv genutzten Agrarflächen darstellt, aber auch den Landwirtschaftsbetrieben willkommene Einkommensalternativen bietet.

Darüber hinaus beteiligt sich das FIB e.V. an bundesweiten Anbau- und Sortenersuchen zur weiteren Diversifizierung des Energiepflanzenspektrums. Beispielhaft hierfür stehen die Kultivierung von Mohrenhirsen oder das pflanzenbauliche Screening neuer Pappelklone auf Kippenstandorten.

Die Beschleunigung des Rekultivierungsprozesses auf Neulandböden durch Einsatz bodenverbessernder Substrate bzw. organischer Sekundärrohstoffe ist ein weiterer Forschungsgegenstand. Insbesondere interessiert die Entwicklung des Humus-, Nährstoff- und Wasserhaushaltes der behandelten Kippenböden. So wird ab 2010 der Einsatz von Terra preta (Substrat) / ("Biokohle") zur pflanzenbaulichen Aufwertung ertragsschwacher Agrarstandorte in der Lausitz und insbesondere zur landwirtschaftlichen Rekultivierung evaluiert.




FIB-Poster Landwirtschaftliche Rekultivierung



Copyright © 2019 FIB e.V. Finsterwalde. Alle Rechte vorbehalten.