Seite in Deutsch site in english
 

Ein Baustein für den Wissenschafts- und Forschungsstandort Lausitz

Der FIB-Neubau eines Verwaltungs- und Laborgebäudes in Finsterwalde und eines Wirtschaftsgebäudes in Grünewalde wird durch finanzielle Mittel der Europäischen Union und des Landes Brandenburg gefördert.

...weiterlesen

Klimastabile Wälder Elbe-Elster – Waldbesitzer um Mithilfe gebeten

Pilotprojekt untersucht den Privatwald in Südbrandenburg und hilft ihn fit für die Zukunft zu gestalten. Ziel ist die Erfassung der aktuellen Situation der Waldbesitzer, um die öffentlichen Förderinstrumente zu verbessern. Alle Interessierten können Ihre Standpunkte, Erkenntnisse und Meinungen beisteuern, sei es zu ganz praktischen Themen, wie der geeigneten Baumartenwahl oder den Erfahrungen mit Fördermaßnahmen.

...weiterlesen

Auszeichnung von Plan Birke vom Forstminister Axel Vogel

Birke Birke

Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit der Auszeichnung vorbildlicher Projekte den Blick auf den Wert der Naturvielfalt und die Chancen, die sie uns bietet. Gleichzeitig zeigen diese Modellprojekte, wie konkrete Maßnahmen zum Erhalt biologischer Vielfalt, ihrer nachhaltige Nutzung oder der Vermittlung praktisch aussehen. Ein großer Dank an alle Bürgerforscher und Mitwirkenden von Plan Birke. Neue Informationen gibt es stets unter: facebook.com/PlanBirke und Plan-Birke.de

...weiterlesen

Intelligente Lösungen für die Zeit nach der Kohle

In Europa fördern noch 41 Regionen Stein-und Braunkohle. Sie decken damit rund ein Viertel des gesamten Energieverbrauches der EU-Mitgliedstaaten.

...weiterlesen

Berufliche Weiterbildung

Weiterbildung


...weiterlesen





Bioenergie-Wertschöpfungsketten

In einem EU-Projekt wird die nachhaltige Bioenergie-Produktion außerhalb der Lebensmittelproduktion untersucht. Das FIB aus Finsterwalde agiert hierbei gemeinsam mit 12 Partnern aus 10 europäischen Ländern.

...weiterlesen

FIB teilweise umgezogen

Die Belegschaft des FIB ist bis auf das Umweltlabor für die Bauphase in die Oskar Kjellbergstraße 15, Haus 2 in Finsterwalde umgezogen. Die sonstigen Kontakte (Telefon, Fax, e-mail, Internet) bleiben bestehen. Das Labor ist weiterhin im Brauhausweg 2 zu erreichen.

Anfahrtsskizze

Dem Ausbreitungsverhalten der Robinie auf den Grund gehen

Von Förstern und Holznutzern geschätzt steht die Robinie wie kaum eine andere Baumart in der Kritik, wertvolle Biotope nachhaltig stark zu überprägen. Ein Verbundprojekt will die Invasivität vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen zwischen Naturschutz und Waldnutzung vertiefend betrachten.

...weiterlesen

FIB-Labor: Teilnahme an internationalen und bundesweiten Analysevergleichen

Die Ergebnisse bescheinigen dem FIB-Labor eine ausgezeichnete Analysequalität.
Die einzelnen Werte können auf Wunsch bei der Laborleiterin, Frau Dr. Marika Burghardt, (Tel.: 03531 790724) eingesehen werden.


...weiterlesen

Copyright © 2020 FIB e.V. Finsterwalde. Alle Rechte vorbehalten.