Seite in Deutsch
 

Naturschutzfachliche Begleitung Tagebaufeld Schlabendorf

Naturschutzfachliche Begleitung Tagebaufeld Schlabendorf
Projektleiter/in:
Herr Dr.-Ing. Christian Hildmann
Bearbeiter/in:
Herr Dipl.-Biol. Ingmar Landeck, Frau Dipl.-Biol. Karin Kempe
Laufzeit:
01.01.2013 – 31.12.2016
Projektträger:
Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Von der Sanierung großer Flächen des Braunkohlenbergbaus durch die LMBV sind auch die Belange des Naturschutzes betroffen. Nach der Inanspruchnahme durch den Bergbau haben sich hier durch die besonderen Standortbedingungen und die oft lange Ungestörtheit einzigartige Biotope und Lebensgemeinschaften ausgebildet. Mit den Sanierungsplänen für die „Schlabendorfer Felder“ und „Seese-Ost“ bzw. „Seese-West“ wurde deshalb festgelegt, dass eine naturschutzfachliche Begleitung durchzuführen ist. Hierzu gehört z. B. die Einschätzung von Vorhaben hinsichtlich des Artenschutzes oder die ökologische Baubegleitung etwa von wasserwirtschaftlichen Maßnahmen.


Copyright © 2020 FIB e.V. Finsterwalde. Alle Rechte vorbehalten.